Entspannung ist für Körper und Geist genauso wichtig, wie aktiv zu sein.

Stress ist eine natürliche Reaktion unseres Körpers und war vor allem zu Zeiten unserer Vorfahren überlebenswichtig. Geraten wir in brenzlige Situationen, schüttet unser Körper Stresshormone wie Adrenalin, Dopamin und Cortisol aus.

Diese Stoffe setzen Energiereserven frei und bremsen unser Immunsystem, um uns auf eine Flucht oder einen Kampf vorzubereiten. Doch müssen wir heute längst nicht mehr mit Speeren auf die Jagd gehen oder vor einem Säbelzahntiger flüchten. Stattdessen ärgern wir uns mit Vorgesetzten herum, drängen uns hektisch durch überfüllte Straßen und versuchen Familie und Job unter einen Hut zu bekommen.

Im Gegensatz zu früher bleibt dabei jedoch meist die körperliche Bewegung aus, die normalerweise dafür sorgt, dass die ausgeschütteten Stresshormone rasch wieder abgebaut werden.

Mögliche Folge: Das Herz schlägt bis zum Hals, der Blutdruck steigt, Verdauung und Stoffwechsel geraten durcheinander, der Kopf brummt, Verspannungen und Schlafstörungen werden zur Regel. Das wiederum belastet Körper und Psyche – und kann auf lange Sicht krank machen.

Ausdauertraining

Joggen, Radfahren, Schwimmen und viele andere Ausdauersportarten eignen sich optimal als Ventile, um durch Stress angestaute Energie abzubauen. Von Ausdauertraining zur Entspannung profitieren vor allem jene Menschen, die im Beruf überwiegend geistig gefordert sind, also zum Beispiel Büroangestellte. Wer den ganzen Tag sitzt und unter innerer Unruhe, Bewegungsdrang oder Zerschlagenheit leidet, kann durch Ausdauersport Spannungen und Stresshormone schnell wieder abbauen

Pilates

Pilates ist ähnlich wie Yoga ein systematisches Ganzkörpertraining, bei dem vor allem die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur gestärkt wird. Durch Pilates erlernen Sie eine bessere Bewegungskontrolle und Koordination und senken Ihr Verletzungsrisiko. Das bewusste Loslassen soll außerdem helfen, Verspannungen aufzufinden und zu lösen.

Qigong

Qigong ist eine 3000 Jahre alte chinesische Übungsform und bedeutet “Energie üben”. Fließende Bewegungen und eine ruhige Atmung helfen Ihnen, sich schon nach kurzen, regelmäßigen Übungen vitaler und ausgeglichener zu fühlen. Zugleich umgibt Qigong eine große Würde und Gelassenheit..

Yoga

Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen oder schmerzhafte Gymnastik. Tatsächlich verfolgt die indische Lehre aber das Ziel, innere und äußere Balance zu erreichen – also Stress abzubauen, zu entspannen und Kraft zu tanken.

Sauna oder unser sanftes Sanarium

Wer regelmäßig in der Sauna Dampf ablässt, trainiert nicht nur sein Immunsystem und reinigt seine Haut porentief. Das warme und behagliche Ambiente sorgt außerdem für körperliche und seelische Erholung und Entspannung.

Genießen

Mal einen Gang runterschalten ist für das seelische Wohlbefinden und die körperliche Gesundheit überaus wichtig. Genießen Sie z. B. bei einer Tasse Cappuccino in unserem Bistro oder auf unserer Terrasse, die Ruhe und den Blick über den See ins Gebirge. Sich selbst belohnen schafft intensive Momente des Abschaltens und der Erholung.

Life Competence direkt am See in Tutzing
Close